KontaktImpressumDatenschutzSitemap
THHZ BREMEN
Tinnitus und Therapie
Hyperakusis und Therapie
Ärzteinfo
NETZWERK -BREMO® (NBM)
Aktuelles
Download
pixel grau
h2oh2oh2o
 

Die Tinnitus-Retraining-Therapie

Die TRT wurde in den 90er Jahren durch Prof. Dr. Pawel Jastreboff und Prof. Dr. Jonathan Hazell entwickelt und auf Basis des neurophysiologischen Tinnitusmodells beschrieben. Der Tinnitus wird, unabhängig vom Generator (Cochlea), als Folge einer Fehlschaltung im neuronalen Netzwerk erklärt. In einem ausführlichen 1988 von Jastreboff und Mitarbeitern vorgestellten Tinnitus-Modell wird bewiesen, dass der Tinnitus ein Resultat abnormer neuraler Aktivität in der Hörbahn ist, die im höheren auditorischen Zentrum als Geräusch interpretiert wird.

 

Jeder betroffene Tinnituspatient wird darüber aufgeklärt, dass es beim chronischen Tinnitus nicht nur um Wahrnehmung geht, sondern besonders darum, welche Reaktionen der chronische Tinnitus im Organismus auslöst. Das heißt, Wahrnehmung ist nicht gleich Reaktion.

 
h2o  
h2oh2oh2o
 

Das neurophysiologische Tinnitusmodell stellt physiologische Prozesse dar und erklärt die Zusammenhänge zwischen auditorischem und nicht auditorischem bzw. limbischem und autonomem System.
Das heißt, dass das System der Emotionen und der Aufmerksamkeit bei der Interpretation des chronischen Tinnitus eine große Rolle spielt.
Die Geräuschwahrnehmung entsteht, weil die Aktivitäten ausschließlich innerhalb des neuronalen, zentralen Systems stattfinden ohne entsprechende mechanische Bewegungen der Innenohrhaarzellen.
Der Tinnitus wird also nicht durch Schallwellen innerhalb oder außerhalb der betroffenen Person verursacht. Man muss dem Patienten verdeutlichen, dass der Tinnitus eine Phantomwahrnehmung darstellt, die im zentralen auditorischen Nervensystem generiert wird.
TRT besteht aus einer Kombination von Aufklärung/Beratung, umfassender  Darstellung des neurophysiologischen Tinnitusmodells (Jastreboff/Hazell) und Soundtherapie (Hörsysteme, Rauschgeneratoren, Tinnitusinstrumente). Diese Kombination wird im deutschsprachigen Raum TRT/ADANO genannt. Eine zusätzliche störungsspezifische kognitive Verhaltenstherapie wird mit dem betroffenen Patienten durchgeführt.

 
h2o  
h2oh2oh2o
 

Download

Hier haben Sie die Möglichkeit weitere Informationen als Download zu erhalten:

 

Startet den Datei-Download Download der TRT-Therapie Informationen (25 Kb)

 

und folgendes dafür zum Downloaden einfügen

 

 

 

INFORMATIONEN

FÜR KUNDEN

 

 

 

 

mit Tinnitus

 

und/oder Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis)

 

mit und ohne Schwerhörigkeit

 

 

 

Wir haben die Möglichkeit die störenden Ohrengeräusche sowie die Geräuschüberempfindlichkeit, die von Ihnen wahrgenommen werden, mithilfe einer anerkannten und Erfolg versprechenden schulmedizinischen Methode zu behandeln, die den oft verspürten Leidensdruck sehr stark vermindert.

 

Neben den bekannten Auslösern treten die meisten Tinnitusfälle ohne derzeit diagnos-tizierbare medizinische Ursache auf. Ein psychosomatischer Einfluss ist sehr wahrscheinlich.

Bevor es zu psychologisch bedingten Folgeerscheinungen wie Schlafstörungen, Angst-zuständen und Arbeitsunfähigkeit kommt, sollte dem Tinnitus und/oder der Geräuschüber-empfindlichkeit entschieden entgegengewirkt werden.

 

Die Tinnitus-Retraining-Therapie (TRT), nach Empfehlung der Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen (ADANO), stellt die Verarbeitung des Tinnitus im zentralen Nervensystem und somit die bewusste Wahrnehmung in den Mittelpunkt der Bemühungen.

 

Die Betroffenen lernen mit dem Ohrengeräusch umzugehen. Durch Habituation, eine Form des unbewussten Lernens, wird eine Gewöhnung an das Geräusch erreicht, und Sie empfinden es nicht mehr als so stark störend, wie zu Beginn der Therapie.

Die Ohrengeräusche werden gut kompensiert und Sie leiden unter keiner oder lediglich unter äußerst geringer Einschränkung Ihrer Lebensqualität.

 

Die Therapie besteht aus drei Segmenten:

 

 

  1. Counselling Gespräch (Dem Patienten werden empathisch und in verständlicher Weise möglichst viele Wissensinformationen über seinen Tinnitus und das neuro-physiologische Tinnitusmodell vermittelt).
  2. Je nach Belastung kognitive Verhaltenstherapie (tinnituszentrierte, psycho- therapeutische Behandlung durch einen fachkundigen Psychotherapeuten).
  3. Wenn notwendig Anpassung von apparativen Behandlungsoptionen (z.B. ein Rauschgenerator oder ein Hörgerät, bei regelmäßiger Anwendung wird die Wahrnehmung des Tinnitus dauerhaft verdrängt).

 

In der ersten Phase wird Ihr HNO-Arzt eine psychometrische Analyse durchführen. Es handelt sich hierbei, obwohl die Methode schulmedizinisch anerkannt ist und eine medizinische Notwendigkeit besteht, leider um keine gesetzliche Krankenversicherungs-leistung, sodass Sie diese Leistung in Höhe von 101,69 € bei Ihrem HNO-Arzt privat liquidieren müssen. Diese und weitere im Rahmen der Therapie anfallende Kosten können Sie selbstverständlich in Ihrer Steuererklärung als Krankheitskosten unter außerge-wöhnlichen Belastungen absetzen.

 

Anschließend findet ein einmaliges Vorgespräch in den Räumen der niedergelassenen HNO-Praxis statt.

 

Sie werden dann an das Tinnitus-Hyperakusis-Hörzentrum in Bremen überwiesen. Dort wird eine Gruppen-Counsellingtherapie (fünf Termine, insgesamt 223,70 €) durchgeführt.

 

Zudem besteht die Möglichkeit einer intensiven Einzel-Counsellingtherapie (fünf Termine, insgesamt 751,88 €)

Diese Variante wird vorwiegend von privat versicherten Patienten genutzt oder von Patienten, bei denen die Berufsgenossenschaft die Kosten übernimmt.

 

 

 

IHR THHZ-TEAM

 

 
h2o  



h2o
© 2018 THHZ-Bremen, Wachmannstraße 71, 28209 Bremen. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. 04 21 –  517 96 32 oder 04 21 - 34 53 53; Fax 04 21 –  517 96 33; E-Mail: info@thz-bremen.deImpressum

Tinnitus Bremen Tinnitus-Retraining-Therapie

Hyperakusis Bremen Ohrgeräusche Tinnitus-Retraining-Therapie Tinnitus. Hyperakusis Bremen Ohrgeräusche Tinnitus-Retraining-Therapie Tinnitus.
Hyperakusis Bremen Ohrgeräusche Tinnitus-Retraining-Therapie TinnitusHyperakusis Bremen Ohrgeräusche Tinnitus-Retraining-Therapie Tinnitus.

Hyperakusis Bremen Ohrgeräusche Tinnitus-Retraining-Therapie Tinnitus

<\div>