News

Tinnitus bei Kindern

By 7. Dezember 2020No Comments
Fazit für die Praxis
(vom Autor)

Die Aufgaben des HNO-Arztes in der Behandlung von Kindern mit Tinnitus sind präventiv und kurativ. Hierzu gehören eine sorgfältige Anamnese zum Symptom Tinnitus und die frühe und konsequente Erfassung und Behandlung von Hörstörungen zur Verbesserung des auditorischen Inputs. Präventive Aufklärung der Kinder und der Bezugspersonen über die Lärmgefährdung durch Spielzeug und weitere Geräuschbelastungen durch Musik sind notwendig.

Für Kinder mit Leidensdruck oder emotionalen Begleitsymptomen steht die psychotherapeutische Behandlung zur Verfügung.

Quelle: Fachzeitschrift HNO kompakt, 3. Heft, 16. Jahrgang, Juni 2008, Seite 161 bis 167, Autorin Dr. med. Astrid Marek MM, Fachärztin für HNO-Heilkunde/Psychotherapie, St.-Elisabeth-Hospital, Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Ruhr-Universität Bochum, Bleichstraße 15, 44787 Bochum.

Leave a Reply